queer-mittelrhein - Kanal
70 subscribers
33 photos
1 video
20 files
117 links
Lebe ! DEIN Geschlecht .
Download Telegram
Forwarded from Queer Mittelrhein
Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit 🎄🥼☃️⛄️
TIN-Treff: Mittwoch 3. Januar 2024 19:00 bis 21:00 Uhr

real und vor Ort in der Moselweißer Str. 65, 56073 Koblenz. (transgeschlechtliche, intergeschlechtliche und nicht-binär Menschen und Angehörige bzw. Interessierte – offener Austausch zu allen Themen TIN-Betreffend, die Euch wichtig sind.) Herzliche willkommen, ohne Anmeldung – für bekannte Gesichter und neue Gesichter.
Heute, Sonntag am 2. April 2023 findet das monatliche Regenbogen-Familientreffen. Immer am ersten Sonntag im Monat von 10:00 -12:00 in der kath. Familienbildungsstätte, Thielenstraße 13, Koblenz. Spontan mit Freunden, Angehörigen, mit/ohne Kinder zum Sonntags-Brunch kommen. Brötchen, Kaffee und Leckereien warten auf Dich und Euch. Wer mag und hat kann auch etwas mitbringen. Eine Kooperation der kath. Familienbildungsstätte und queer-mittelrhein e.V. Wir freuen uns auf Euch. Erzählt gerne anderen davon und ladet sie ein 😊
Heute, Sonntag am 2. April 2023 findet das monatliche Regenbogen-Familientreffen. Immer am ersten Sonntag im Monat von 10:00 -12:00 in der kath. Familienbildungsstätte, Thielenstraße 13, Koblenz. Spontan mit Freunden, Angehörigen, mit/ohne Kinder zum Sonntags-Brunch kommen. Brötchen, Kaffee und Leckereien warten auf Dich und Euch. Wer mag und hat kann auch etwas mitbringen. Eine Kooperation der kath. Familienbildungsstätte und queer-mittelrhein e.V. Wir freuen uns auf Euch. Erzählt gerne anderen davon und ladet sie ein 😊
Hallo zusammen,

mein Name ist Feline und ich schreibe gerade meine Masterarbeit.

Das Thema meiner Arbeit liegt mir sehr am Herzen: Ich möchte die Erfahrungen nicht-binärer Personen mit struktureller Diskriminierung und deren Einfluss auf die psychische Gesundheit untersuchen. Um dies so authentisch und umfassend wie möglich zu tun, brauche ich Ihre Hilfe!


Warum Ihre Teilnahme so wertvoll ist:

Jede Person hat ihre eigene, einzigartige Geschichte – und gerade diese persönlichen Erlebnisse und Sichtweisen sind es, die meiner Arbeit Tiefe und Bedeutung verleihen. Ihre Stimme gibt Einblicke, die über das rein Akademische hinausgehen und könnte helfen, Verständnis und Bewusstsein zu schaffen.

Was erwartet Sie bei der Teilnahme?

- Ein freundliches, respektvolles Interview, das ca. 45-60 Minuten dauert.

- Die Möglichkeit, das Interview persönlich oder online zu führen – ganz wie es für Sie am angenehmsten ist.

- Ihre Privatsphäre ist mir wichtig: Vertraulichkeit und Anonymität sind selbstverständlich.

- Ihr Beitrag wird ausschließlich für meine Masterarbeit verwendet.

- Gespräch auf Englisch oder Deutsch möglich, womit Sie sich wohler fühlen!

Wer kann mitmachen?

- Sie identifizieren sich als nicht-binär.

- Sie sind bereit, über Ihre Erfahrungen und Sichtweisen zu sprechen.

- Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören! Kontaktieren Sie mich gerne unter felinelanz@gmx.de oder +49 17621575635 um mehr zu erfahren oder einen Termin zu vereinbaren.

Ich bin sehr gespannt auf Ihre Geschichte und danke schon mal im Voraus für Ihre Offenheit und Mut, sie zu teilen.

Herzliche Grüße,

Feline <<
TIN-Treff: Mittwoch 7. Februar 2024 19:00 bis 21:00 Uhr

real und vor Ort in der Moselweißer Str. 65, 56073 Koblenz. (transgeschlechtliche, intergeschlechtliche und nicht-binär Menschen und Angehörige bzw. Interessierte – offener Austausch zu allen Themen TIN-Betreffend, die Euch wichtig sind.) Herzliche willkommen, ohne Anmeldung – für bekannte Gesichter und neue Gesichter.
Auch heute in Koblenz. Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Steht auf.
Liebe Mitgliedsorganisationen,



seit das Selbstbestimmungsgesetz Ende November 2023 im Ausschuss diskutiert wurde, ist auf öffentlicher Ebene kein weiterer Schritt im Gesetzgebungsverfahren erfolgt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht klar, wann der Gesetzentwurf in die entscheidende 2./3. Lesung gehen wird. Sobald wir in diesem Zusammenhang konkrete Informationen haben, werden wir uns selbstverständlich wieder bei euch melden.



Das Selbstbestimmungsgesetz ist weiterhin eines der wichtigsten queerpolitischen Vorhaben in dieser Legislaturperiode. Doch es bleibt nicht mehr viel Zeit! Damit genügend Bundestagsabgeordnete die Selbstbestimmung von trans*, intergeschlechtlichen und nicht-binären Personen unterstützen, müssen wir den Druck erhöhen und zeigen, wie groß die Unterstützung für ein diskriminierungsfreies Selbstbestimmungsgesetz ist.



Deswegen haben wir gemeinsam mit dem LSVD Bundesverband einen Aufruf gestartet, den eigenen Wahlkreisabgeordneten eine E-Mail zum Selbstbestimmungsgesetz zu schreiben. Wir haben eine Anleitung und eine Beispielnachricht formuliert, wie Einzelpersonen sich an die Abgeordnete in ihrem Wahlkreis wenden können. Wir hoffen, dass möglichst viele Personen unserem Aufruf folgen und sich an die Abgeordneten wenden. Weitere Infos zu der Mail-Aktion finden sich im Anhang sowie auf der Website des BVT*:

https://www.bundesverband-trans.de/mail-aktion-zum-selbstbestimmungsgesetz/



Anfang kommender Woche werden wir diesen Aufruf auch auf Social Media teilen. Wir freuen uns, wenn ihr diesen Aufruf per Mail oder bei Social Media in euren Netzwerken streut, damit möglichst viele Personen davon mitbekommen und sich beteiligen können.



Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende an alle, die diese Nachricht noch vor Montag lesen!

Kalle



Kalle Hümpfner

Leitung der gesellschaftspolitischen Arbeit



Bitte nutzen Sie eine genderneutrale Anrede für mich wie z.B. „Guten Tag Kalle Hümpfner“ oder „Sehr geehrte*r Kalle Hümpfner“



Bundesverband Trans* e.V.

Für geschlechtliche Selbstbestimmung und Vielfalt!

Prinzregentenstr. 84

10717 Berlin

Germany

+49 (0) 176 – 345 208 75

kalle.huempfner@bundesverband-trans.de

www.bundesverband-trans.de



VR 35567 B - AG Charlottenburg



Spendenkonto:

GLS Bank

BIC GENODEM1GLS

DE54 4306 0967 1186 9289 00


_______________________________________________ organisationen mailing list organisationen@lists.bv-trans.de https://mail2.bv-trans.de/cgi-bin/mailman/listinfo/organisationen
Regenbogen-Familientreffen: Sonntag am 3. März 2024 findet das monatliche Regenbogen-Familientreffen. Immer am ersten Sonntag im Monat von 10:00 -12:00 in der kath. Familienbildungsstätte, Thielenstraße 13, Koblenz. Spontan mit Freunden, Angehörigen, mit/ohne Kinder zum Sonntags-Brunch kommen. Offen für alle. Brötchen, Kaffee und Leckereien warten auf Dich und Euch. Wer mag und hat kann auch etwas mitbringen. Eine Kooperation der kath. Familienbildungsstätte und queer-mittelrhein e.V. Wir freuen uns auf Euch. Erzählt gerne anderen davon und ladet sie ein 😊
TIN-Treff: Mittwoch 3. April 2024 19:00 bis 21:00 Uhr

real und vor Ort in der Moselweißer Str. 65, 56073 Koblenz. (transgeschlechtliche, intergeschlechtliche und nicht-binär Menschen und Angehörige bzw. Interessierte – offener Austausch zu allen Themen TIN-Betreffend, die Euch wichtig sind.) Herzliche willkommen, ohne Anmeldung – für bekannte Gesichter und neue Gesichter.
Liebe Mitgliedsorganisationen,



seit das Selbstbestimmungsgesetz Ende November 2023 im Ausschuss diskutiert wurde, ist auf öffentlicher Ebene kein weiterer Schritt im Gesetzgebungsverfahren erfolgt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht klar, wann der Gesetzentwurf in die entscheidende 2./3. Lesung gehen wird. Sobald wir in diesem Zusammenhang konkrete Informationen haben, werden wir uns selbstverständlich wieder bei euch melden.



Das Selbstbestimmungsgesetz ist weiterhin eines der wichtigsten queerpolitischen Vorhaben in dieser Legislaturperiode. Doch es bleibt nicht mehr viel Zeit! Damit genügend Bundestagsabgeordnete die Selbstbestimmung von trans*, intergeschlechtlichen und nicht-binären Personen unterstützen, müssen wir den Druck erhöhen und zeigen, wie groß die Unterstützung für ein diskriminierungsfreies Selbstbestimmungsgesetz ist.



Deswegen haben wir gemeinsam mit dem LSVD Bundesverband einen Aufruf gestartet, den eigenen Wahlkreisabgeordneten eine E-Mail zum Selbstbestimmungsgesetz zu schreiben. Wir haben eine Anleitung und eine Beispielnachricht formuliert, wie Einzelpersonen sich an die Abgeordnete in ihrem Wahlkreis wenden können. Wir hoffen, dass möglichst viele Personen unserem Aufruf folgen und sich an die Abgeordneten wenden. Weitere Infos zu der Mail-Aktion finden sich im Anhang sowie auf der Website des BVT*:

https://www.bundesverband-trans.de/mail-aktion-zum-selbstbestimmungsgesetz/



Anfang kommender Woche werden wir diesen Aufruf auch auf Social Media teilen. Wir freuen uns, wenn ihr diesen Aufruf per Mail oder bei Social Media in euren Netzwerken streut, damit möglichst viele Personen davon mitbekommen und sich beteiligen können.



Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende an alle, die diese Nachricht noch vor Montag lesen!

Kalle



Kalle Hümpfner

Leitung der gesellschaftspolitischen Arbeit



Bitte nutzen Sie eine genderneutrale Anrede für mich wie z.B. „Guten Tag Kalle Hümpfner“ oder „Sehr geehrte*r Kalle Hümpfner“



Bundesverband Trans* e.V.

Für geschlechtliche Selbstbestimmung und Vielfalt!

Prinzregentenstr. 84

10717 Berlin

Germany

+49 (0) 176 – 345 208 75

kalle.huempfner@bundesverband-trans.de

www.bundesverband-trans.de



VR 35567 B - AG Charlottenburg



Spendenkonto:

GLS Bank

BIC GENODEM1GLS

DE54 4306 0967 1186 9289 00


_______________________________________________ organisationen mailing list organisationen@lists.bv-trans.de https://mail2.bv-trans.de/cgi-bin/mailman/listinfo/organisationen
Du willst, dass das TSG abgeschafft wird? Morgen, Freitag den 12.04.2024 wird um ab 13:10 Uhr im Bundestag darüber abgestimmt. Letzte Chance, dass Dein Wunsch Wirklichkeit wird - und Du kannst JETZT noch etwas dafür machen: schreibe jetzt Deinem Bundestagsabgeordneten eine Mail. Wie? Ganz einfach. Auf der Internetseite des Bundestages die Mailadresse Deines Abgeordneten erfahren, z.B. den Textentwurf einer Mail des BVT* oder LSVD nutzten - und abschicken. Noch mal erklärt: hier, in der schon länger laufenden Aktion (doch jetzt noch aktueller wichtig)
Letzte Rede ist durch, die Abstimnung über er das SBGG beginnt. Wir hoffen ...
Bis 14:38 sind jetzt die Urnen für die namentlich Abstimmungen offen.
ES IST Vollbracht. Das TSG ist Geschichte. Wir haben ein SBGG.
IDAHOBIT - der internationale Tag für mehr Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Heute finden dazu verschiedene Aktionen auch in Koblenz vom www.queeres-netzwerk-koblenz.de in Zusammenarbeit mit der Queerbeauftragten der Stadt Koblenz, Patricia Pederzani, statt. Dazu hat vor wenigen Augenblicken der Bundesrat passend zum heutigen Tag, dem 17.05. dem Selbstbestimmungsgesetz zugestimmt. https://www.queer.de/detail.php?article_id=49566